Entscheidung umsetzen | ask! – Beratungsdienste für Ausbildung und Beruf
Junge Berufstätige bei der Arbeit | © ask! – Beratungsdienste für Ausbildung und Beruf

Entscheidung umsetzen

Mit der Suche nach einer passenden Lehrstelle oder der Anmeldung an eine weiterführende Schule setzen Jugendliche ihren Berufs- oder Schulwahlentscheid um.

  • Jugendliche verlassen die Schule, um einen Beruf zu erlernen oder zu studieren | © ask! – Beratungsdienste für Ausbildung und Beruf

Wege zur Lehrstelle

Worauf müssen Jugendliche bei der Lehrstellensuche achten? Wie bewirbt man sich erfolgreich beim Wunschbetrieb? Hier finden Jugendliche und ihre Bezugspersonen Antworten, Tipps für den Weg zur Lehrstelle sowie Informationen zu Unterstützungsangeboten.

  • Lehrstellensuche

    Jugendliche im letzten Jahr der Volksschule (9. Klasse) beginnen – nachdem sie sich für einen Beruf entschieden haben – mit der Bewerbung auf eine Lehrstelle.

    • Freie Lehrstellen im Kanton Aargau auf: www.ag.ch/lena
    • Freie Lehrstellen in der ganzen Schweiz auf: www.berufsberatung.ch/lehrstellen
    • Mit der BIZ App können freie Lehrstellen auf dem Handy gesucht werden. Die App ist kostenlos über den Apple App Store und den Google Play Store erhältlich.
    • Weitere Tipps und Infos auf: www.berufsberatung.ch

    Oftmals klappt es mit der Bewerbung nicht beim ersten Mal. Eltern und Bezugspersonen sind dann umso wichtiger, damit die Jugendlichen den Mut nicht verlieren und sich zu weiteren Bewerbungen motivieren können.

  • Bewerbung

    Dein Bewerbungsdossier ist oft der erste Kontakt zu einer Lehrfirma. Eine sorgfältige und korrekte Zusammenstellung der Bewerbungsunterlagen ist deshalb wichtig.

    Ausführliche Informationen gibt es auf unseren Kurzinfos «Lehrstellensuche – Bewerbung», «Lehrstellensuche – Links zu offenen Lehrstellen», sowie «Lehrstellensuche – Vorstellungsgespräch» oder auf www.berufsberatung.ch.

  • Eignungstest

    Viele Lehrbetriebe erwarten als Beilage zum Bewerbungsdossier das Resultat eines Eignungstests. Sie erhoffen sich dadurch zusätzliche Hinweise auf die Leistungsfähigkeit der Jugendlichen.

    Bekannt sind z.B. Basic-Check, Multicheck oder Check S2. Es ist wichtig, dass man sich gut informiert, für welche Berufe welche Tests geeignet oder nötig sind und wann der richtige Zeitpunkt für die Durchführung ist.

    Infos dazu gibt es auf unserer Kurzinfo «Eignungstests und Check S2/S3» oder im Info-Zentrum.

  • Unterstützung bei der Lehrstellensuche

    Für Jugendliche, die bei der Lehrstellensuche Schwierigkeiten haben, gibt es verschiedene Unterstützungsangebote.

    Im «Junior Mentoring»begleiten ehrenamtliche Mentorinnen und Mentoren Jugendliche bei der Lehrstellensuche.

    «Lehrstelle JETZT PLUS» berät Jugendliche, die kurz vor Schulende noch keinen Ausbildungsplatz und keine andere Anschlusslösungen gefunden haben.

    Im Frühling findet jeweils die «Lehrstellenbörse» statt. Jugendliche auf der Suche nach einer Lehrstelle für den kommenden Sommer haben dort die Möglichkeit, mit Anbietern von offenen Lehrstellen in Kontakt zu kommen.

  • Brückenangebote

    Für Jugendliche, die keine Anschlusslösung nach der Volksschule gefunden haben, kann ein Zwischenjahr die richtige Lösung sein.

    Wichtig zu wissen:

    • Die Jugendlichen müssen schon vor Beginn des Brückenangebotes die weiteren Schritte planen.
    • Zu Beginn des Zwischenjahres werden die Jugendlichen durch die Lehrstellensuche stark beansprucht. Ein Auslandaufenthalt zu diesem Zeitpunkt ist ungünstig.
    • Das Zwischenjahr soll auch einen Nutzen haben. Darum ist es wichtig, dass man sich im Klaren ist, was man mit einem Zwischenjahr erreichen will und was besser hilft. Z.B. ein schulisches Angebot oder ein Praktikum.
    • Broschüre «Brückenangebote»

    Weitere Quellen

Unser Angebot

Information und Beratung

Eine Vielzahl zusätzlicher Unterlagen und Informationen rund um das Thema der beruflichen Grundbildung gibt es in unserem Download-Bereich oder vor Ort in unseren Info-Zentren.

Bei offenen Fragen beraten unsere Fachpersonen die Jugendlichen gerne.

Junior Mentoring

Jugendliche, die Unterstützung bei der Lehrstellensuche brauchen, werden von erfahrenen Mentorinnen und Mentoren begleitet. Die Anmeldung muss durch die Jugendlichen selbst erfolgen.

Brückenangebote

Unsere Broschüre «Brückenangebote» gibt hilfreiche Tipps für Zwischenjahr und andere Übergangslösungen.

© ask! – Beratungsdienste für Ausbildung und Beruf