Nachholbildung für alle | ask! – Beratungsdienste für Ausbildung und Beruf
Erwachsene in einer Laufbahnberatung | © ask! – Beratungsdienste für Ausbildung und Beruf

Nachholbildung für alle

Berufsabschluss für Erwachsene

Möchten Sie als erwachsene Person noch einen Berufsabschluss absolvieren und benötigen dabei Unterstützung bei der Vorgehensweise und Organisation der dafür nötigen Schritte?

    Angesprochen sind Menschen, die

    • noch keinen Berufsabschluss haben
    • motiviert sind, einen Abschluss nachzuholen
    • mindestens 25 Jahre alt sind
    • in finanziell anspruchsvollen Verhältnissen leben
    • nicht in einer IV-Abklärung sind
    • genügend gut Deutsch können (mind. B1)
    • über Arbeitserfahrung verfügen (mind. 3 Jahre)
    • im Kanton Aargau wohnhaft sind

    Wir begleiten Sie bis zum Ausbildungsabschluss in den folgenden Themenbereichen:

    • Festlegung des Berufsziels
    • Suche eines Ausbildungsplatzes
    • Ausfüllen von Formularen, Gesuche und von Anträgen (beispielsweise Stipendienanfragen)
    • Unterstützung bei Herausforderungen am Arbeitsplatz, die mit der Ausbildung in Zusammenhang stehen
    • Unterstützung bei ausbildungsbezogenen Aufgaben

    Mehr Informationen zum Berufsabschluss für Erwachsene finden Sie in dieser Kurzinfo.

    Ihre Ansprechpartner

    • Fachpersonen von ask!, erfahrene Berufs-, Studien- und Laufbahnberaterinnen und -berater
    • Freiwillige Mentorinnen und Mentoren. Personen mit Erfahrung im Arbeitsleben, die Ihnen im Alltag unkompliziert mit Rat und Tat zur Seite stehen und mit ask! zusammenarbeiten

    Vorgehensweise – die nächsten Schritte

    Beschreiben Sie in eigenen Worten Ihre Situation und weshalb Sie einen Abschluss machen wollen. Legen Sie Lebenslauf, Arbeits- und Ausbildungszeugnisse bei (soweit vorhanden).

    Reichen Sie Ihre Unterlagen entweder per Mail an freiwillig@beratungsdienste.ch ein oder senden Sie diese mit der Briefpost an ask! «Nachholbildung für alle», Herzogstrasse 1, 5000 Aarau.

    • Erwachsener in psychologischer Beratung | © ask! – Beratungsdienste für Ausbildung und Beruf

    Informationen für interessierte Mentorinnen und Mentoren: Begleiten Sie Erwachsene auf dem Weg zum Berufsabschluss!

    Zahlreiche Erwachsene verfügen über keinen Berufsabschluss. Dies führt dazu, dass sie oft keiner oder einer nur schlecht bezahlten Arbeit nachgehen. Viele dieser Menschen möchten einen Berufsabschluss nachholen, benötigen dafür aber Unterstützung. 

    Mit Ihrem Wissen und Ihren beruflichen Erfahrungen begleiten und unterstützen Sie als Mentorin oder als Mentor andere Menschen auf dem Weg, eine Ausbildung zu absolvieren und so einen anerkannten Berufsabschluss zu erlangen. 

    • Was bringt Ihnen eine ehrenamtliche Tätigkeit bei ask!?
      • Gewissheit, einen wertvollen, gesellschaftlichen Beitrag zu leisten 
      • Erlernen, Vertiefen und Anwenden von Gesprächstechniken und Coaching-Methoden 
      • Erweiterung der eigenen Sozialkompetenzen 
      • Erweiterung von Wissen und Fähigkeiten in den Bereichen Mentoring / Begleitung von Erwachsenen 
      • Möglichkeit andere Berufsfelder kennenzulernen 
      • Gelegenheit, an Weiterbildungen von ask! teilzunehmen  
      • Vernetzung mit anderen Mentorinnen und Mentoren 
    • Was sind Ihre hauptsächlichen Aufgaben?

      Die Situation der Teilnehmenden ist sehr unterschiedlich. Entsprechend können auch die Inhalte Ihrer Unterstützung stark variieren. Sie sind die erste Ansprechperson der zu begleitenden Person auf dem Weg zum Berufsabschluss. Mögliche Inhalte der Begleitung sind: 

      • Suche nach einem Ausbildungsplatz: Mithilfe beim Erstellen der Bewerbungsunterlagen, Festlegen der Bewerbungsstrategie, Vorstellungsgespräch üben, Feedback einholen 
      • Ausbildungsbezogenen Aufgaben: Strukturelle Planung der Prüfungsvorbereitung, Lernunterstützung, Austausch bezüglich Vorgehensweise bei schulischen Projektaufgaben 
      • Praktische und Hinweise geben für Herausforderungen am Arbeitsplatz, die mit der Ausbildung in Zusammenhang stehen 
    • Wie oft und wo finden die Tandem-Treffen statt?

      Zu Beginn der Zusammenarbeit trifft man sich in der Regel einmal pro Woche. Zwischen den Treffen findet der Informationsaustausch oftmals online statt. Im weiteren Verlauf des Mentorats ist der Bedarf entscheidend, wann persönliche Treffen zielführend sind, wir empfehlen mindestens einen Kontakt pro Monat. 

      Als Treffpunkt wird immer ein neutraler, öffentlicher Ort gewählt, welcher für beide Beteiligten gut erreichbar ist. Die Info-Zentren von ask! in Aarau, Baden, Rheinfelden und Wohlen stehen dafür zur Verfügung. 

    • Wie lange dauert die Begleitung?

      Ein Mentorat dauert in der Regel bis zum Ende der Ausbildung, ca. 2 Jahre. 

      Ihre Bereitschaft zum ehrenamtlichen Engagement und dessen Bedingungen werden in einer Einsatzvereinbarung zwischen Ihnen und ask! festgehalten. Von dieser Einsatzvereinbarung können Sie jederzeit zurücktreten. 

      Während der gesamten Dauer der Begleitung stehen Sie in Austausch mit einer Beratungsperson von ask! Gemeinsam wird die Zusammenarbeit regelmässig reflektiert, Fragen werden gemeinsam geklärt und nächste Ziele definiert.  

    • Was bringen Sie idealerweise mit?

      Wenn Sie folgende Fragen mit JA beantworten können, dann sind Sie die ideale Mentorin oder der ideale Mentor. 

      • Können Sie ca. 1-2 Stunden pro Woche für Ihr freiwilliges Engagement aufbringen? 
      • Erfüllt es Sie mit Freude und Zufriedenheit, eine erwachsene Person auf ihrem Weg zum anerkannten Abschluss zu unterstützen und zu begleiten? 
      • Sind Sie geduldig, tolerant und haben eine ressourcenorientierte und wertschätzende Grundhaltung? 

    Möchten Sie Mentor/in werden?

    Dann freuen wir uns über Ihre
    Kontaktaufnahme per
    Anmeldeformular.

    © ask! – Beratungsdienste für Ausbildung und Beruf