Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
Beratungsdienste für Ausbildung und Beruf

Sie haben Klienten, die gewillt und fähig sind einen Berufsabschluss nachzuholen.

Ein Berufsabschluss verbessert die Chancen auf dem Arbeitsmarkt erheblich. Die Unterstützungsabhängigkeit Ihrer Klienten, Versicherten resp. Kunden könnte so vermindert werden.

Fachleute wissen: Oft machen «Details» aus, was möglich ist und wie weit man kommt. Die richtige Hilfestellung der richtigen Fachperson, zur richtigen Zeit, ist im konkreten Fall entscheidend. Die Situationen der Menschen sind individuell – die Unterstützung im Projekt auch. Zum Beispiel:

  • Berufsziel und Ausbildung festlegen: Was passt und ist realistisch? Es gibt mehrere Wege und Teilziele.
  • Ausbildungsplatz suchen
  • Fit werden für die Ausbildung: schulisch, persönlich
  • Formulare, Gesuche, Anträge bearbeiten etc.
  • Abklärungen zur Finanzierung
  • Betreuungspflichten organisieren

 

Angesprochen sind Menschen, die:

  • noch keinen Berufsabschluss haben,
  • Motivation und Wille mitbringen, einen Abschluss nachzuholen,
  • in finanziell schwierigen Verhältnissen leben,
  • nicht in einer IV-Abklärung sind,
  • mind. 25 Jahre alt sind,
  • über Arbeitserfahrung verfügen (mind. 3 Jahre),
  • im Kanton Aargau wohnhaft sind,
  • Zeit für eine Ausbildung aufbringen können,
  • über genügend Sprachkenntnisse verfügen (min. B1).

 

Sie behalten weiterhin Ihre Aufgaben und die Verantwortung für Ihren Klienten, Ihre Klientin. Das Projekt bietet Ihnen eine Ergänzung, mit Fachberatung und Mentoring durch:

  • erfahrene Berufs-, Studien- und Laufbahnberaterinnen und -berater von ask! sowie
  • Mentorinnen und Mentoren mit Erfahrung im Arbeitsleben, die für «Alltägliches» unkompliziert mit Rat und Tat zur Seite stehen und mit ask! zusammen arbeiten.

 

Sie können am besten abschätzen, welche Ihrer Klientinnen und Klienten von dieser Unterstützung profitieren könnten. Ihre Klientin oder Ihr Klient beschreibt in eigenen Worten ihre/seine Situation und wieso er/sie eine Ausbildung machen will. Sie/er legt diesem selber verfassten Schreiben einen Lebenslauf sowie Arbeits- und Ausbildungszeugnisse bei (soweit vorhanden) und schickt alles zusammen an die untenstehende Adresse (per Mail oder Post). Nach dem wir die Unterlagen geprüft haben, nimmt eine Fachperson von ask! mit Ihrer Klientin/Ihrem Klient Kontakt auf. Nach allfälliger Rücksprache mit Ihnen und einem ersten Gespräch wird entschieden, ob eine Projektteilnahme für Ihre Klientin/Ihr Klient der richtige Weg ist.

Alle Informationen kompakt zusammengefasst finden Sie auf dem Factsheet für Institutionen.

Auskunft und Kontakt

ask! – Beratungsdienste für Ausbildung und Beruf
Barbara Gisi, Projektleiterin «Nachholbildung für alle»
Kaiserstrasse 8
4310 Rheinfelden

Telefon: 062 832 65 58
E-Mail: nachholbildung@beratungsdienste.ch

Weitere Informationen zum Thema

Informationsportal zum Thema «Berufsabschluss nachholen»: www.eingangsportal.ch

Kurzinformation Berufsabschluss für Erwachsene.

Webseite des Kantons Aargau, Departemet BKS, zum Thema Nachholbildung