Rent-a-Stift | ask! – Beratungsdienste für Ausbildung und Beruf
Jugendliche verlassen die Schule, um einen Beruf zu erlernen oder zu studieren | © ask! – Beratungsdienste für Ausbildung und Beruf

rent-a-stift

Berufslernende berichten zu zweit in Klassen im 8. Schuljahr über ihre Erfahrungen bei der Berufswahl und Lehrstellensuche. Sie stellen die Lehre als attraktiven Ausbildungsweg vor.

Informationen für Lernende (Botschafter)

  • Bist du interessiert, deine Erfahrungen bei der Lehrstellensuche an Schulklassen weiterzugeben?

    Dann bist du bei «rent-a-stift» genau richtig. Während dem Orientierungsabend lernst du deine Teamkolleginnen und Kollegen von «rent-a-stift» kennen, erfährst wichtige Informationen über deine Aufgaben und welche Unterstützung du von ask! bekommst. Danach folgt ein zweitägiges Seminar an einem Mittwoch und an einem Samstag. Während dieser zwei Tage wirst du intensiv auf deine Einsätze in den Schulklassen vorbereitet.

    Ab November ist es dann so weit! Zusammen mit deinem/r Teamkamerad/in organisiert ihr eigenständig die Präsentationstermine in den Schulklassen mit der zuständigen Lehrperson. Pro Einsatz muss ein halber Tag eingeplant werden. Für jede Schulklasse, die ihr besucht, bekommt ihr eine kleine finanzielle Vergütung für die aufgewendeten Spesen.

Teilen auf

Möchtest du für rent-a-stift-Botschafter/in werden?

Fülle folgendes Anmelde-
formular
 aus.

Informationen für Lehrpersonen

  • Interessieren Sie sich für eine spannende Ergänzung zum Berufswahlunterricht?

    Dann sind Sie hier genau richtig. Das Angebot «rent-a-stift» richtet sich an Schulklassen der Real-, Sekundar- und Bezirksschulen des Kantons Aargau im 8. Schuljahr. Zwei Lernende aus unterschiedlichen Berufen kommen zu Ihnen in die Klasse und berichten von ihren Erfahrungen bei der Berufswahl, Lehrstellensuche und aus ihrem Lehralltag. Die Einsätze finden zwischen Dezember und Mai statt und werden direkt von unseren Botschaftern organisiert.

  • Wie profitiert Ihre Klasse von einem «rent-a-stift»-Einsatz?

    Die Schüler/innen erhalten persönliche Einblicke in die erste Berufswahl, in unterschiedliche Berufe sowie einen kleinen Vorgeschmack auf den Lehralltag. Sie können sich mit Jugendlichen auf Augenhöhe austauschen, Fragen stellen und somit Unsicherheiten gegenüber der Lehre verringern. Ein Einsatz von «rent-a-stift» bietet eine spannende Unterrichtslektion, welche für die Lehrstellensuche motiviert. 

  • Vorbereitung und Zuteilung der «rent-a-stift»-Botschafter

    Wir legen bei «rent-a-stift» Wert auf eine grosse Vielfalt an Berufen und erfüllen mit der Schulung der Lernenden einen hohen Qualitätsstandard. Bei der Zuteilung wird darauf geachtet, dass die Berufe auf die jeweiligen Schulstufen abgestimmt sind. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass wir bei der Anmeldung Präferenzen in Bezug auf bestimmte Berufe oder Branchen aus organisatorischen Gründen nicht berücksichtigen können. 

Anmeldung für Schulklassen

Bitte füllen Sie das Anmeldeformular aus.

Informationen für Lehrbetriebe

  • Was ist «rent-a-stift»?

    Im Rahmen von «rent-a-stift» besuchen motivierte Lernende im zweier-Team Schulklassen und berichten von Ihren Erfahrungen bei der Lehrstellensuche sowie aus ihrem Lehralltag. Die Schüler/innen erhalten wertvolle Tipps zum Thema Schnupperlehre, Bewerbung und Vorstellungsgespräch.  

  • Welchen Nutzen haben Sie als Ausbildungsbetrieb?

    Während der Teilnahme bei «rent-a-stift» werden die persönlichen Auftrittskompetenzen der Lernenden optimiert, die Präsentationstechniken verfeinert und die Rhetorik geübt. Ausserdem wird die Selbstorganisation und die terminliche Verbindlichkeit mit Anspruchsgruppen gefördert. Die vertieften und neu erworbenen Kompetenzen können im Arbeitsalltag angewendet werden. 

  • Einsatzgebiet

    Das Angebot richtet sich ausschliesslich an Schulen im Kanton Aargau. Wir sind bei der Zuteilung stets bemüht, möglichst kurze Anfahrtswege zu generieren. Pro Einsatz erhalten die Teilnehmer/innen eine kleine finanzielle Vergütung für die aufgewendeten Spesen.

  • Rahmenbedingungen für die Teilnahme

    Die Teilnahme bei «rent-a-stift» ist unter folgenden Bedingungen möglich: 

    • Der/die Lernende meldet sich freiwillig für die Teilnahme an 
    • Der Ausbildungsbetrieb ist mit der Teilnahme einverstanden 
    • Der Ausbildungsbetrieb hat die Kapazität während maximal 5 Einsätzen dem/der Lernenden jeweils ca. einen halben Tag zur Verfügung zu stellen 
    • Die Schultage oder allfällige ÜK’s fallen nicht auf die Seminartage 
    • Der/die Lernende tritt im August das zweite Lehrjahr an (3. Lehrjahr nur möglich, wenn die Ausbildung 4 Jahre dauert) 
© ask! – Beratungsdienste für Ausbildung und Beruf